Jeweils dienstags ist eine neue Folge von „#OMG mit Jana Ina“ in der ARD Mediathek zu sehen

Jana Ina und Thelma Buabeng dürften schnell zu den spannenden Themen kommen: Männer und Dating

Am 10. Mai war FIFA-Welttorhüterin Almuth Schult zu Gast in der Talkshow SWR©0

Am 24. Mai ist Thelma Buabeng zu Gast bei „#OMG mit Jana Ina – Beim Talk mit der Aktivistin sind heitere und ernste Themen zu erwarten


24. MAI 2022 – ARD Mediathek

 

Lachen, weinen, quatschen: Nach dem großen Erfolg der Pilotstaffel von „#OMG mit Jana Ina“ auf Instagram zeigt der SWR die neuen Folgen der Talkshow in der ARD Mediathek. 

 

In der zweiten Staffel von „#OMG“ lädt Jana Ina Zarrella ihre durchweg weiblichen Gäste auf ein intimes Pläuschchen in eine Berliner Wohnung ein. Bei einer Tasse Kaffee oder Tee führt das Allround-Talent Gespräche, die unter die Haut gehen: über Liebe, Karriere, Träume und Ecken im Lebenslauf starker Frauen von heute. Dabei ist der Talk mit der gebürtigen Brasilianerin mehr als nur eine Kaffeeplauderei unter Frauen. Mit viel Feingefühl diskutiert sie auch über persönliche und ernstere Themen, ohne dabei je ihre gute Laune zu verlieren.

 

Zuletzt begrüßte Jana Ina die deutsche Nationaltorhüterin Almuth Schult, die 2014 als „FIFA-Welttorhüterin des Jahres“ ausgezeichnet wurde. Die Torfrau des VfL Wolfsburg bekam 2020 Zwillinge, kehrte zwei Jahre später zurück auf den Platz – als einzige Mutter in der Bundesliga – und kommentierte als ARD Expertin die Fußball Europameisterschaft der Männer. Vor wenigen Wochen verkündete die 31-Jährige nun ihren Abschied vom VfL Wolfsburg.

 

In der nächsten Folge am 24. Mai ist die Schauspielerin und Aktivistin Thelma Buabeng zu Gast. Die zwei quirligen Charaktere dürften schnell zu den wirklich spannenden Themen kommen: Männer und Dating. In der siebten Folge von #OMG wird es aber auch ernst, wenn Thelma erzählt, welche Rollen dunkelhäutige Schauspielerinnen typischerweise in Deutschland bekommen – und welche eher nicht. Um Rassismus in Alltag und Beruf geht es auch in ihrer Comedy-Show „Tell me nothing from the horse”. Ihr Fernsehdebüt hatte Buabeng 2003 in der Serie „Lindenstraße“. Es folgten zahlreiche weitere Rollen, unter anderem beim „Tatort“ oder in Filmen wie „Die Abenteuer des Huck Finn“ (2012) oder „Heil“ (2015).

 

Bis zum 31. Mai wird jede Woche dienstags eine neue Folge von der Talkshow (Länge 30 Minuten) in der ARD Mediathek veröffentlicht. Den Auftakt machte am Fitness-Bloggerin Sophia Thiel, später folgten Natascha Ochsenknecht, Evelyn Weigert, Susan Sideropoulus und Anna Wilken. Zum Abschluss der zweiten Staffel steht Tijen Onaran auf der Gästeliste. Anschließend sind die jeweils 30 Minuten langen Folgen für ein Jahr lang in der ARD-Mediathek verfügbar.


Kimmig Entertainment produziert „#OMG mit Jana Ina“ für den SWR. Unter Executive Producer Uche Abuba gehören Matthias Bollwerk (Regie und Kamera), Torsten M. Schwarz (Kamera) sowie die Redakteurinnen Sophia Obua und Anna Lena Koopmann zum Team.


Hier geht’s zu den aktuellen Folgen: „#OMG mit Jana Ina“

 

..............................................................................................................................................