Guido Cantz bleibt bis mindestens 2019 Moderator von „Verstehen Sie Spaß?“

Die Ehrlich Brothers präsentierten einen Ausschnitt ihrer neuen Show als exklusive TV-Weltpremiere

Auch YouTube-Star Joyce Ilg war am 14. Oktober wieder mit dabei Bilder: SWR©0

Gute Einschaltquoten für „Verstehen Sie Spaß?“ – Auch nach 35 Jahren hat der Showklassiker nichts von seiner Attraktivität eingebüßt


14. OKTOBER, 20.15 UHR – ARD

4,16 Millionen Zuschauer und ein Marktanteil von 16 Prozent – die brandneue Ausgabe von „Verstehen Sie Spaß?“ hat am Samstagabend (14. Oktober) bewiesen, dass das Format auch nach 35 Jahren nichts von seiner Attraktivität eingebüßt hat. Auf dem Programm standen wieder jede Menge Spaßfilme mit der versteckten Kamera – und natürlich tappte auch diesmal so mancher Prominente in die Falle oder stellte sein Talent als Lockvogel unter Beweis. In der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen erreichte der Showklassiker, den das Erste um 20:15 Uhr live aus den Bavaria Studios in München ausstrahlte, einen Marktanteil von sensationellen 13,7 Prozent. Dass die Sendung nach wie vor als Familiensendung für die ganze Familie eingestuft wird, beweist der Marktanteil von 26 Prozent bei den Mädchen von 3 bis 13 Jahren – vor allem wenn man berücksichtigt, dass die Sendung bis 23.30 Uhr lief.

Auch YouTube-Star Joyce Ilg war wieder mit dabei und meisterte ihre neueste Lockvogel-Mission mit Bravour. Als Kosmetikerin getarnt überredete sie arglose Passanten in einem Einkaufszentrum zu einer Gratis-Behandlung mit einer angeblichen Anti-Aging-Wundercreme. Wie diese wahrlich magische Anwendung verlief, war am 14. Oktober bei „Verstehen Sie Spaß?“ zu sehen. Für zauberhafte Momente sorgten die Ehrlich Brothers: Die berühmten Magier präsentierten bei „Verstehen Sie Spaß?“ einen Ausschnitt ihrer neuen Show „Faszination“ als exklusive TV-Weltpremiere. Bis kurz vor Showbeginn war niemand vor der versteckten Kamera sicher.

Guido Cantz bleibt bis mindestens 2019 Moderator von „Verstehen Sie Spaß?“. Wie die Deutsche Presseagentur berichtet, will der für die Sendung verantwortliche Südwestrundfunk (SWR) den Vertrag mit dem 46-Jährigen um weitere zwei Jahre verlängern. Damit darf Cantz, der die ARD-Unterhaltungsshow seit 2010 präsentiert, länger moderieren als die meisten seiner Vorgänger.

..............................................................................................................................................


Patricia Riekel, Vorsitzende der Tribute to Bambi-Stiftung, mit Florian Silbereisen und Mareile Höppner

Einer der Showacts in der Station-Berlin: Bei Alice Merton („No roots“) wurde mitgewippt

Die Akteure der Tribute-to-Bambi Show versammeln sich zum Abschlussbild Bilder: Burda©0

Prominente Besucher: Christoph Metzelder und Burda-Vorstand Philipp Welte

Tribute to Bambi 2017:
Sturm, Stars und Spenden


14. OKTOBER 2017, 22.50 UHR – MDR

Während draußen der Orkan Xavier tobte, wurde drinnen allen warm ums Herz: Denn im Rahmen des Charity-Ereignisses Tribute to Bambi von Hubert Burda Media am 6. Oktober setzten sich Stars für Kinder in Not ein und es standen Hilfsprojekte im Fokus, die unter die Haut gehen. Bereits zum 17. Mal waren rund 600 Gäste der Einladung von Burda in die Station Berlin gefolgt, darunter Franziska Knuppe, Die Lochis, The Boss Hoss, Andrea Sawatzki, Janina Uhse und Social-Media-Stars wie Riccardo Simonetti oder Elena Carrière.

Die Zuschauer der Show erlebten einige Aha-Momente: 2,6 Millionen Kinder in Deutschland leben in Armut, 3 Millionen leiden an einer seltenen Krankheit – das wussten zuvor die wenigsten. Florian Silbereisen, Botschafter der Tribute to Bambi-Stiftung, meldete sich immer wieder aus dem Publikum und rief zum Spenden auf – und viele Gäste folgten seiner Aufforderung gerne. Ausgelassene Stimmung herrschte bei den musikalischen Showacts: Bei Michael Patrick Kelly wurde mitgeklatscht, bei Alice Merton („No roots“) mitgewippt und bei Wincent Weiss die Smartphones gezückt. Bei der Charity-Night im Anschluss wurden durch eine Tombola, verschiedene Partner-Aktionen wie dem Bobby-Benz-Rennen von Mercedes-Benz sowie einer Charity-SMS-Aktion für die Tribute to Bambi-Stiftung gesammelt. Alle Erlöse kommen ausgewählten Kinderhilfsprojekten zugute. Neben der finanziellen Hilfe ist es auch Ziel, medienwirksam auf Missstände aufmerksam zu machen und denen Gehör zu verschaffen, die sonst nicht im Rampenlicht stehen. Das Charity-Programm „Bambi hilft Kindern“, produziert von Kimmg Entertainment, wurde am 14. Oktober 2017 um 22.50 Uhr im MDR-Fernsehen ausgestrahlt.

Lesen Sie mehr»»

..............................................................................................................................................


Helene Fischer lädt wieder zur Weihnachtsshow ein


25. DEZEMBER, 20.15 UHR – ZDF

Auch in diesem Jahr steht Weihnachten wieder ganz im Zeichen der erfolgreichsten Entertainerin Europas. In der Helene Fischer Weihnachtsshow, die im Dezember für das ZDF aufgezeichnet wird, führt eine der erfolgreichsten Star-Entertainerin hochkarätige Gäste aus dem In- und Ausland zusammen. Beim ZDF ist man sicher, für einige der emotionalsten und mitreißendsten TV-Momente des Jahres sorgen zu können. Im Schnitt schalten mehr als sechs Millionen Menschen ein. Helene Fischers Programm aus Musik, spektakulärer Artistik, außergewöhnlichen Duetten und Musicalinszenierungen gilt als eine Rarität im Entertainment-Markt in Europa. Die Weihnachtsshow liegt wieder in den bewährten Händen der Entertainment-Agenturen Michow Concerts und Semmel Concerts, verantwortlich für die Live-Show. Dazu kommt die TV-Produktionsfirma Kimmig Entertainment, die sich um die Fernsehaufzeichnung und Endproduktion der Show kümmert.