Stefanie Hertel war bei der Auftaktsendung am 31. Mai dabei

Hansi Hinterseer sorgte in der Show am 12. Juli für ausgelassene Stimmung

Ideales Open-Air-Studio: Das Festivalgelände im Europa-Park Rust

Allround-Talent Stefan Mross moderiert „Immer wieder sonntags“ im 11. Jahr

1,81 Millionen Zuschauer sahen am 12. Juli „Immer wieder sonntags“ – Marktanteil von 18,7 Prozent – Die SWR-Show mit Stefan Mross wird auch in den Jahren 2016 und 2017 fortgesetzt


31. MAI - 13. SEPTEMBER 2015, JEWEILS SONNTAGS, 10 UHR – ARD

Auch in diesem Jahr ist Stefan Mross mit „Immer wieder sonntags“ bei den Zuschauern erfolgreich. Die Ausstrahlung am 12. Juli 2015 erreichte einen Marktanteil von 18,7 Prozent (1,81 Millionen Zuschauer). Mit 2,17 Mio. Zuschauern in der Spitze war die Musik- und Unterhaltungsshow im Ersten die erfolgreichste der aktuellen Saison. „Immer wieder sonntags“ knüpft nahtlos an die Erfolge der Vorjahre an. Das sehen auch die Direktorinnen und Direktoren der Fernsehprogrammkonferenz so: Sie haben kürzlich beschlossen, dass die Sonntagmorgen-Show des SWR auch in den Jahren 2016 und 2017 fortgesetzt wird.

Kenner wissen, wie schwer es ist, Unterhaltung leicht aussehen zu lassen. Damit dies gelingt, braucht man eine gute Vorbereitung, Souveränität, Humor und Leidenschaft für die Sache. Stefan Mross bringt als Moderator von „Immer wieder sonntags“ alle diese Eigenschaften mit. Und er holt sich für das richtige Sommerfeeling ausreichend Unterstützung von Musikern, Comedians und Talkgästen, die etwas zu erzählen haben. Seit 31. Mai können die TV-Zuschauer können jeweils sonntags um 10 Uhr im Ersten wieder eine launige, heitere und abwechslungsreiche Sommerstaffel der von Kimmig Entertainment für den SWR produzierten Musiksendung sehen. Die Shows sind gespickt mit Stars der Schlager- und Volksmusik, Musiklegenden des Landes, Oldies und Newcomern oder Standup-Comedians, Akrobaten oder Kinderchören und unbekannten Talenten. Bis einschließlich 6. September läuft die erfolgreiche Musiksendung am Sonntagvormittag live vom Festivalgelände des Europa-Park Rust, am 13. September strahlt die ARD noch eine Best-Of-Sendung aus.

Sendetermine:
31. Mai, 7. Juni., 14. Juni, 21. Juni, 28. Juni, 5. Juli, 12. Juli, 19. Juli, 26. Juli, 2. August, 9. August, 16. August, 30. August, 6. September, 13. September (Best of)

Lesen Sie mehr»»

..............................................................................................................................................


Standing Ovations gab es für darkviktory, die mit insgesamt drei Preisen nach Hause fahren konnten

Sie sind DAS Duo des Abends: Phil Laude (links) von Y-Titty und Otto Waalkes

Die Macher beim Deutschen Webvideopreis: Jan Winter (links), Marie Meimber und LeFloid K.Otto©0

Souverän, eloquent und sehr unterhaltsam führt Christian Ulmen durch den Abend.

Deutscher Webvideopreis wurde erstmals live im Fernsehen übertragen – Die Stars der Webvideo-Szene feiern sich


13. JUNI, EinsPlus, SRF

In 20 Kategorien wurden am Samstag, 13. Juni, im ausverkauften Düsseldorfer Castello die besten Online-Videos im deutschsprachigen Raum geehrt. Die Entscheidung wurde zu gleichen Stimmanteilen von der European Web Video Academy (EWVA) und den Fans gefällt. Zu den Preisträgern gehören Webvideo-Stars wie die Space Frogs, Kelly MissesVlog und die Macher von Rocket Beans TV. Gleich dreimal wurde der Animationskünstler Darkviktory ausgezeichnet. Zwei Awards gingen an den Musiker Marti Fischer alias theclavinover. Lets-Play-Legende Gronkh erhielt den Ehren preis. Die Gala wurde live im ARD-Digitalsender EinsPlus sowie auf den Webseiten von NDR Fernsehen, WDR Fernsehen, Bayerischen Fernsehen, SWR Fernsehen und Schweizer Fernsehen übertragen. Anlässlich der Erstausstrahlung im Fernsehen hatte sich die EWVA Unterstützung von der Kimmig Entertainment GmbH geholt, einer der renommiertesten und erfolgreichsten deutschen TV-Show-Produktionsfirmen. Moderator des Abends war Christian Ulmen.

Lesen Sie mehr»»

..............................................................................................................................................


José Carreras Gala zieht um in die Hauptstadt


17. DEZEMBER, 20.15 UHR – Sat.1Gold

In diesem Jahr ist erstmals die Hauptstadt Berlin Gastgeber der José Carreras Gala. Am Donnerstag, 17. Dezember 2015, wird Sat.1 Gold (ProSiebenSat.1 TV Deutschland) ab 20.15 Uhr das vorweihnachtliche TV-Ereignis live aus dem neuen Convention Center im Hotel Estrel, Berlin, im frei empfangbaren Fernsehen übertragen. Produziert wird die Benefiz-Gala wieder von Kimmig Entertainment. „Mit Berlin haben wir 2015 einen ganz besonderen Austragungsort, der unserer Gala wieder neue Akzente setzen wird,“ sagte Carreras zu dieser Entscheidung. Carreras sammelt mithilfe dieser Veranstaltung Geld für den Kampf gegen Blutkrebs, an dem er selbst 1987 erkrankte und diesen dank einer Knochenmarktransplantation besiegen konnte. Bislang konnten seit 1995 weit über 100 Millionen Euro Einnahmen aus Spendengeldern erzielt werden.