Mitten im Leben – der Entertainer denkt noch lange nichts ans Aufhören ZDF/Dominik Beckmann©0

Tim Bendzko, Udo Jürgens, Moderator Johannes B. Kerner und Annett Louisan

Nach der Show überreichte ihm Sony-Präsident Edgar Berger das Original seines ersten Plattenvertrages

Einer der größten deutschsprachigen Sänger und Songwriter unserer Zeit

„Mitten im Leben“: Fast acht Millionen TV-Zuschauer sahen das Tribute-Konzert
zum 80. Geburtstag von Udo Jürgens


18. OKTOBER, 20.15 Uhr – ZDF/ORF/SRF

Am 30. September feierte Udo Jürgens, einer der größten deutschsprachigen Sänger und Songwriter unserer Zeit, seinen 80. Geburtstag. Das ZDF würdigte in Kooperation mit dem ORF und SRF dieses Ereignis mit einem besonderen Musik-Event: Am Samstag, 18. Oktober, 20.15 Uhr, lief die Geburtstagsgala „Udo Jürgens – Mitten im Leben“, über den Bildschirm. Hervorragende 5,32 Millionen Zuschauer ab drei Jahren sahen das Tribute-Konzert, womit das ZDF einen Marktanteil von starken 18,2 Prozent erreichte. Der Tagessieg in der Prime Time war den Mainzern damit nicht zu nehmen – selbst vom jungen Publikum konnen sieben Prozent angesprochen werden. Die Wiederholung am Sonntagmorgen haben im ZDF nochmals 1,15 Millionen Zuschauer gesehen. Dazu kamen Sensationsquoten von 34,2 Prozent Marktanteil (514.000 Zuschauer) in der Schweiz und 37 Prozent (980.000 Zuschauer) in Österreich. Die Gala für Udo-Jürgens kommt damit auf eine Reichweite von insgesamt knapp 8 Millionen Zuschauern!

Nationale und internationale Musikgrößen ehrten den Star mit diesem einmaligen Tribute-Konzert. Zu den Höhepunkten der Show gehörten die Auftritte von Udo Jürgens, einige gemeinsam mit seinen musikalischen Gästen. Zu Gast waren unter anderem Helene Fischer, David Garrett, José Carreras, Lang Lang, Jamie Cullum, Tim Bendzko und Otto Waalkes. Nicht fehlen durfte das Pepe Lienhard Orchester, das Udo Jürgens bereits seit mehr als 30 Jahren begleitet. Durch die Sendung bereits Anfang September in der Rothaus-Arena in Freiburg aufgezeichnete Sendung führte Johannes B. Kerner. Kimmig Entertainment hat die Show im Auftrag des ZDF produziert.

Lesen Sie mehr»»

..............................................................................................................................................


Glamouröse Premiere: Kronprinzessin Mary von Dänemark wird anlässlich der Bambi-Verleihung erstmals live im deutschen Fernsehen auftreten

Mary von Dänemark, Jonas Kaufmann, Lang Lang und Helene Fischer live bei Bambi


13. NOVEMBER, 20.15 UHR – ARD

Es wird eine glamouröse Premiere und ein besonderer TV-Moment: Ihre Königliche Hoheit Kronprinzessin Mary von Dänemark wird anlässlich der Bambi-Verleihung in Berlin erstmals live im deutschen Fernsehen auftreten. Die dänische Kronprinzessin wird in der Kategorie „Charity“ für eines ihrer Herzensprojekte, das Engagement gegen häusliche Gewalt, ausgezeichnet. Ein weiterer Höhepunkt der Livesendung und ebenfalls eine Premiere: Ein gemeinsamer musikalischer Auftritt des Startenors Jonas Kaufmann mit dem Klavier-Virtuosen Lang Lang. Beide werden für ihre herausragenden Leistungen in der klassischen Musik mit dem Bambi geehrt. Deutschlands erfolgreichste Sängerin und Entertainerin Helene Fischer erhält zum zweiten Mal in Folge einen Bambi. Sie wird das Bambi-Publikum erneut mit einer besonderen Inszenierung eines ihrer Hits überraschen. Bambi, Deutschlands wichtigster Medienpreis und eines der größten deutschen gesellschaftlichen Ereignisse des Jahres, wird in diesem Jahr zum 66. Mal verliehen und findet am 13. November 2014 in Berlin statt. Das Erste überträgt die von Kimmig Entertainment im Auftrag von Hubert Burda Media produzierte Show ab 20.15 Uhr live aus dem Stagetheater am Potsdamer Platz. Bambi ist ein von Journalisten vergebener Preis und zeichnet Menschen aus, die das deutsche Publikum begeistern, bewegen und berühren.
Beim Publikumspreis wird in diesem Jahr Deutschlands populärste TV-Serie gesucht. Telefon- und Onlinewähler haben bis zum 13. November 2014 die Wahl zwischen „In aller Freundschaft“ (ARD), „Der Bergdoktor“ (ZDF), „Danni Lowinski“ (Sat.1) und Alarm für Kobra 11“ (RTL).

Weitere Informationen unter www.bambi.de

.............................................................................................................................................