Am 15. Juni begrüßt Guido Cantz auch Mary Roos und Sky du Mont auf der Gästecouch

Magier Farid verzaubert Götz Alsmann und die Webvideoproduzentin Bibi Claßen (BibisBeautyPalace)

Guido Cantz hat auf dem Youtube-Kanal eine Schallmauer durchbrochen Bilder: SWR©0

Neue Folge von „Verstehen Sie Spaß?“ –
Guido Cantz hat auf dem YouTube-Kanal eine Schallmauer durchbrochen


15. JUNI, 20.15 UHR – ARD

In der neuen Ausgabe von „Verstehen Sie Spaß?“ präsentiert Guido Cantz am 15. Juni wieder jede Menge Spaßfilme mit der versteckten Kamera und begrüßt im Studio zahlreiche prominente Gäste. Manche von ihnen wurden selbst aufs Korn genommen, andere waren als Lockvogel für die Sendung im Einsatz. Als Lockvogel war unter anderem Bianca von "Bibis Beauty Palace" mit einer Armee Luftballons im Einsatz. Mary Roos wird von ihrem guten Freund Sky du Mont in "seinem" neuen Restaurant ordentlich in die Irre geführt. Und der Magier Farid verzaubert mit einigen Nummern aus seinem Bühnenprogramm das Publikum. Neben diesen Akteuren wird Moderator Guido Cantz auch Götz Alsmann und Comedian Matze Knop auf der Gästecouch begrüßen.

Außerdem hat der Youtube-Kanal der SWR-Unterhaltungshow die Schallmauer von einer Million Abonnenten durchbrochen. Es ist das erste Mal, dass dies einer öffentlich-rechtlichen Rundfunkmarke in Deutschland auf Youtube gelungen ist. Für den Sprung über die Millionen-Hürde gibt es eine extra Auszeichnung von Youtube: den „Goldenen Play Button“. Bisher haben in Deutschland nur etwas mehr als 200 Kanäle diese Auszeichnung erhalten. „Verstehen Sie Spaß?“ mit Guido Cantz trifft mit seinen „Pranks“ – neudeutsch für Spaßfilme mit der verstecken Kamera – den Zeitgeist und begeistert vor allem junge Nutzerinnen und Nutzer.

„Verstehen Sie Spaß?“ wird von Kimmig Entertainment produziert und läuft am 15. Juni ab 20:15 Uhr im Ersten.

 

..............................................................................................................................................

 


Seit dem 11. Mai 2019 begrüßt Gaby Hauptmann wöchentlich Gäste zu „Talk am See“ SWR©0

Harald Glööckler, „Raketenmieze“ Kerstin Seeger und ein Notarzt unter den Gästen bei „Talk am See mit Gaby Hauptmann“


15. JUNI, 21:50 Uhr, SWR

Auch bei der neuen Ausgabe von „Talk am See“ trifft sich eine buntgemischte Gästeschar in Konstanz. Neben Modedesigner Harald Glööckler begrüßt Gastgeberin Gaby Hauptmann am 15. Juni einen Notarzt, einen Publizisten, eine „Raketenmieze“ und eine Podologin. Bei der vielfältigen Gästeauswahl darf man gespannt sein, wie unterschiedlich die jeweiligen Sichtweisen zu den einzelnen Themen sein werden. Modedesigner Harald Glööckler ist eine schillernde Persönlichkeit, seine Kunst extravagant und „pompöös“. Doch er steht nicht nur für Glamour, er kämpft auch für Naturschutz und fordert ein radikales Umdenken im Umgang mit Ressourcen. Glööcklers Engagement in diese Sache wird in „Talk am See“ bestimmt ein wichtiges Thema sein. Volker Wanka aus Neuenbürg ist Notarzt mit Leib und Seele. Ihn wird Gaby Hauptmann nach seinen jüngsten Erlebnissen bei Rettungseinsätzen befragen, denn Wanka und seine Kollegen haben mit einer zunehmenden Respekt- und Distanzlosigkeit Einsatzkräften gegenüber zu kämpfen. Wolfram Eilenberger ist Gründungschefredakteur des „Philosophiemagazins“, seine Passion ist die Anwendung philosophischer Fragen auf die aktuelle Lebenswelt. Der Publizist und Schriftsteller stellt fest, dass die ureigenen Impulse wie staunen, querdenken und kritisieren in der deutschen Philosophie abhandengekommen sind. Kerstin Seeger aus Friedrichshafen ist nicht nur Hotelchefin, sondern auch als Burlesque-Tänzerin unterwegs: Als Kunstfigur „Raketenmieze“ zeigt sie auf internationalen Bühnen stolz ihre üppigen Kurven. Podologin Maria Süß hat den „Master im Zehenlesen“ und kann an den Zehen erkennen, welchen emotionalen und gesundheitlichen Zustand ein Mensch hat. Gaby Hauptmann und dem Publikum will sie erklären, wie man Menschen auf die Zehen fühlt und welche Merkmale ihr besonders auffallen.

„Talk am See mit Gaby Hauptmann“ läuft immer samstags im SWR Fernsehen. Drehort ist die ehemalige Stiftskirche St. Johann in Konstanz, wo eigens für die Show ein Studio in modernem Design installiert wurde. Die unterhaltsame Talkshow wird von Kimmig Entertainment produziert und jeweils am Vortag aufgezeichnet. 


..............................................................................................................................................



Andy Borg und seine Gäste sorgen für einen fröhlichen Abend zum Mitsingen, Mittanzen und Mitklatschen

Schlagerstern Liane trifft Sunnyboy Kirsten Reinert zum charmanten Duett

Sie ist immer gut gelaunt: Die Schweizer Sängerin Beatrice Egli SWR/Kimmig/Kerstin Joensson©0

„Schlager-Spaß mit Andy Borg“ im Juni: Musikalische Sommerfrische und Frauenpower


29. JUNI 2019, 20:15 Uhr, SWR

Auch im Juni hat Andy Borg spannende Gäste in seine Weinstube eingeladen. In der nächsten Ausgabe von „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ kommen erneut Stars des Schlagers und der Volksmusik, Talente aus dem Südwesten, die ihre Heimatregion vorstellen, sowie Menschen mit besonderen Geschichten zusammen. Im Juni steht klangvolle Frauenpower auf dem Programm: Neben Beatrice Egli und Rosanna Rocci wird auch Nicki auf der Bühne stehen, die anlässlich des Jubiläums zu ihrer 35-jährigen Bühnenkarriere ein Medley ihrer größten Hits im Gepäck hat. Schlagerstern Liane trifft Sunnyboy Kirsten Reinert zum charmanten Duett. Während die Formation Silberherz vom Sommer singt und Captain Freddy das Fernweh weckt, verspricht der aus Chile stammende Singer-Songwriter José Valdes heiße Rhythmen. Schließlich entführt das Schneiderwirt-Trio ins Alpenländische. Musikalisch wird es auch mit Ulrich Stauß aus Stuttgart-Bad Cannstatt: Als Kita-Singpate Opa Uli bringt er das Publikum zum Äpfel pflücken und Popo wackeln. Der gebürtige Ravensburger Wolfgang Heyer nimmt die Besonderheiten der Schwaben und ihres Dialekts amüsant-akribisch unter die Lupe. Außerdem blickt Andy Borg über die Schulter von Eric Wilhelm Kleinmann aus Rangendingen im Zollernalbkreis, der das seltene Handwerk des historischen Harfenbauers ausübt.

Gedreht wurde die von Kimmig Entertainment produzierte Show im Europa-Park in Rust. „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ läuft Samstag, 29. Juni 2019, um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen. 

..............................................................................................................................................



Seit 15 Jahren bei „Immer wieder sonntags“ am Start: Moderator Stefan Mross

In den ersten Sendungen in diesem Jahr standen schon Pia Malo...

...und Jay Alexander auf der Bühne im Europa-Park in Rust SWR©0

„Immer wieder sonntags“ erfolgreich in die neue Saison gestartet – Stefan Mross sorgt auch in seiner 15. Saison für gute Laune


19. MAI – 15. SEPTEMBER 2019, JEWEILS SONNTAGS, 10 UHR – ARD

Auch im 15. Jahr ist Stefan Mross der Spaß anzumerken: Seit 19. Mai läuft die neue Staffel von „Immer wieder sonntags“ im Ersten und der Moderator und Musiker hat nichts von seiner ansteckenden Fröhlichkeit eingebüßt. Die Sonntagmorgenshow ist erfolgreich in die neue Saison gestartet, zum Erfolgsrezept gehören weiterhin Gute-Laune-Musik, Humor und Stargäste. In den ersten Sendungen waren unter anderem schon Patrick Lindner, Jay Alexander, Pia Malo, Peter Kraus und Isabel Varell zu Gast. Zur nächsten Folge am 15. Juni begrüßt Stefan Mross Olaf Berger, Sigrid & Marina, Vincent Gross feat. Stereoact, Troglauer, Anna-Carina Woitschack, Fantasy, Claudia Jung und viele mehr. Als Sommerhitkandidaten werden Elisabeth Kreuzer und Jan Schrödel antreten, am „roten Mikrofon“ wird Florentin Anton Ley mit seiner Harfe stehen. In der Rubrik Comedy treten Standup Maddin Schneider und Dui do on de Sell auf.

Auch in diesem Jahr stehen in den insgesamt 17 Sendungen nicht nur Stars aus Schlager, Volksmusik und Comedy, sondern auch neue Talente und Zuschauer mit ihren Geschichten und Traditionen im Mittelpunkt . Das Erste überträgt diesen Sommer 16 Live-Ausgaben der vom SWR verantworteten ARD-Unterhaltungsshow aus dem Europa-Park in Rust. Die Saison endet mit einer „Best-of“-Ausgabe am 15. September 2019. „Immer wieder sonntags“ im Ersten ist eine Produktion des SWR in Zusammenarbeit mit Kimmig Entertainment. Die Redaktion liegt in den Händen von Markus Ziemann, die Leitung hat Barbara Breidenbach.

Alle Sendetermine:
19. Mai, 26. Mai, 2. Juni, 16. Juni, 23. Juni, 30. Juni, 7. Juli, 14. Juli, 21. Juli,
28. Juli, 4. August, 11. August, 18. August, 25. August, 1. September,
8. September, 15. September (Best of)
(Änderungen vorbehalten)


..............................................................................................................................................



Isabel Varell moderierte die „Die Schlager-Hits des Sommers 2018“ SWR/Hans Dieter Stahl©0

„Die Schlager-Hits des Sommers 2018“ –
Isabel Varell präsentierte die Lieblingsschlager im Südwesten


10. JUNI, 20:15 UHR – SWR 

Auf eine Reise zu besonders originellen und malerischen Schauplätzen im Südwesten hat sich Isabel Varell begeben. Die Sängerin, Schauspielerin und Moderatorin präsentierte dort die beliebtesten deutschsprachigen Schlagerhits des Jahres 2018. Unter anderem ging es zum „Blautopf“ bei Blaubeuren, nach Konstanz am Bodensee, auf die Insel Mainau, an die Saarschleife und zum Schloss Hambach in der Pfalz. In Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Media Control hat der SWR eine Liste der 25 beliebtesten deutschsprachigen Schlager im Südwesten erstellt. Darin enthalten sind deutschsprachige Hits, die das Publikum im Jahr 2018 in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und dem Saarland besonders gern gehört hat und die von den Schlagerwellen der Region besonders häufig gespielt wurden. Mit dabei waren Laura Wilde, Semino Rossi, Mary Roos, Feuerherz, Helene Fischer, Beatrice Egli, Thomas Anders, Vanessa Mai, Matthias Reim und viele andere. Die von Kimmig Entertainment produzierte Sendung lief bereits im vergangenen Jahr, am 10. Juni zeigte der SWR die Highlights des Schlagerjahres 2018 nochmals.  

..............................................................................................................................................



Thomas Gottschalk moderierte den runden Geburtstag der ZDF-Hitparade ZDF©0

Hitparaden-Lieblinge auf der Couch: Heino, Michael Holm, Marianne Rosenberg und Wencke Myhre ZDF©0

5,83 Millionen Zuschauer: Erfolgreichste TV-Show des Jahres – von Bunte gab es dafür die goldene Spektra

BILD meint: "Qualität und Quote – da stimmte alles!“

50 Jahre ZDF-Hitparade: Die grosse Jubiläumsshow bescherte dem ZDF Rekordquoten


27. APRIL, 20.15 UHR – ZDF

5,83 Millionen Menschen haben sich am Samstagabend (27. April) für das ZDF entschieden und die Jubiläumssendung „50 Jahre ZDF-Hitparade“ gesehen. Die Mainzer waren damit der erfolgreichste Sender in der Primetime, kein anderes Format hatte mehr Zuschauer. Der Marktanteil lag bei starken 19,6 Prozent. Selbst bei den 14- bis 49-Jährigen lief es für die von Thomas Gottschalk moderierte Schlagerschau richtig gut: 890.000 Zuschauer entsprachen hier 10,3 Prozent. In der großen Jubiläumsshow feierte das ZDF den TV-Klassiker, der vor 50 Jahren zum ersten Mal ausgestrahlt wurde. Thomas Gottschalk begrüßte zahlreiche Hitparaden-Lieblinge und Weggefährten und schwelgte mit seinen Gästen in Erinnerungen. Sie hörten die beliebtesten Kulthits, blickten in besonderen Einspielfilmen zurück, schmunzelten über Mode-Torheiten und Pannen und ließen ehemalige Wegbegleiter zu Wort kommen. Eine Hommage an Moderationslegende Dieter Thomas Heck, der die Hitparade 15 Jahre lang moderierte (1969 – 1984), durfte natürlich nicht fehlen. Die letzte der insgesamt 368 Folgen lief am 16. Dezember 2000 um 17.55 Uhr.

Am 18. Januar 1969 war der TV-Klassiker zum ersten Mal auf den deutschen TV-Bildschirmen zu sehen. Binnen kürzester Zeit entwickelte sich die „ZDF-Hitparade“ zum Mittelpunkt der deutschen Schlagerszene und wurde in über drei Jahrzehnten Kult. Bei der Jubiläumsshow gab es ein Wiedersehen mit beliebten Originalinterpreten von damals: Mit dabei waren unter anderen Howard Carpendale, Matthias Reim, Marianne Rosenberg, David Hasselhoff, Danyel Gérard, Heino, Nicole, Bernhard Brink, Michael Holm, Wencke Myhre, Bonnie Tyler, Purple Schulz, Mike Krüger und Markus. Auch die ehemaligen Moderatoren Viktor Worms und Uwe Hübner sowie Regisseur Pit Weyrich kamen zu Wort. Die von Kimmig Entertainment produzierte Show wurde in Offenburg aufgezeichnet.


..............................................................................................................................................