Andy Borg hat mit seiner neuen Samstagabendshow im Südwestrundfunk voll eingeschlagen SWR/Kimmig/KerstinJoensson©0

„Schlager-Spaß mit Andy Borg“ errreicht erneut Topquoten – Die Fangemeinde der neuen Samstagabendshow im SWR wächst weiter


16. FEBRUAR, 20:15 UHR – SWR

Andy Borg bleibt mit seiner neuen Samstagabendshow im Südwestrundfunk auf Erfolgskurs. Mit bundesweit 1,42 Millionen Zuschauern erzielte die dritte Folge von „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ am Samstag (16. Februar) einen neuen Einschaltrekord. Im Sendegebiet des SWR erreichte die Show mit 9,4 Prozent Marktanteil ebenfalls wieder eine herausragende Quote. Die SWR-Verantwortlichen haben schnell reagiert und den ursprünglich für vier Folgen geltenden Vertrag mit Andy Borg verlängert. Bis zum Jahresende werden acht weitere Ausgaben von „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ zu sehen sein. Die Dreharbeiten finden im April und im Mai statt, gesendet wird die Show jeweils einmal im Monat samstags um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen. Die neuen Folgen werden aber nicht mehr in Villingen-Schwenningen aufgezeichnet, sondern im Europa-Park in Rust.

Auch in der dritten Folge von „Schlager-Spaß mit Andy Borg“, die am 16. Februar ausgestrahlt wurde, begrüßte der frühere „Musikantenstadl“- Moderator Stars des Schlagers und der Volksmusik in seiner Weinstube. Dieses Mal machten Peter Kraus, Judith und Mel, Saso Avsenik, Gaby Albrecht, Mitch Keller, Roberto Capitoni und die Blaskapelle „Keine stille Stunde“ aus Blumberg ihre Aufwartung. Für gute Laune sorgten weitere Talente aus dem Südwesten und Menschen mit besonderen Geschichten, die Andy Borg nach Villingen-Schwenningen eingeladen hatte.

Folge vier strahlt das SWR Fernsehen am 30. März aus 


..............................................................................................................................................