Thomas Gottschalk wurde 70 und feierte seinen Geburtstag wo? Natürlich im Fernsehen

Saßen in gebührendem Abstand auf der Couch: Barbara Schöneberger und Alice Schwarzer

Produzent Werner Kimmig (links) und Regisseur Frank Hof gehörten zu den ersten Gratulanten ZDF©0

„Happy Birthday, Thomas Gottschalk“ – Late Night Show bescherte dem ZDF hervorragende Einschaltquoten am Sonntagabend


17. Mai, 22.15 UHR – ZDF

Standesgemäß feierte Thomas Gottschalk in seinen 70. Geburtstag rein: Das ZDF spendierte dem großen Entertainer am Sonntagabend (17. Mai) um 22.15 eine Late-Night-Show mit einer tollen Gästeliste. Da freute sich auch das Fernsehpublikum: Bei den 14- bis 49-Jährigen kam „Happy Birthday, Thomas Gottschalk“ auf die besten Marktanteile des ganzen ZDF-Abendprogramms, 8,3 Prozent. Insgesamt holte die rund 110 Minuten lange Produktion von Kimmig Entertainment 2,56 Millionen Menschen vor die Geräte bei 12,8 Prozent Marktanteil. 

 

Die Stimmung war typisch Gottschalk: Ungezwungen, kurzweilig und wie immer mit viel Selbstironie. Dass der bei jung und alt beliebte „Wetten, dass...?“-Moderator von der Prime Time am Samstagabend ins Spätprogramm verfrachtet wurde, erwies sich als Glückgriff. In Corona-Zeiten hätte eine Studio-Geburtstagsgala mit leeren Publikumsrängen eine traurige Veranstaltung werden können. Doch stattdessen begrüßte Thomas Gottschalk seine Gäste in einer stilvollen Atmosphäre mit Bar-Ambiente und großen großen Sesseln. Die Liste der Gratulanten war lang und hielt, was sie versprach: Dauerweggefährte Günther Jauch, RTL-Kollegin Barbara Schöneberger, Christine Westermann, Opernsäger Rolando Villazón, Katharina Witt, Alice Schwarzer, seinen Kollegen Fritz Egner, Joko Winterscheidt, Klaas Heufer-Umlauf und weitere Gäste amüsierten sich in bester Gottschalk-Manier und sorgten gemeinsam mit dem Jubilar für einen unterhaltsamen Abend. Natürlich wurde zwischendurch auch an die wichtigsten Meilensteine in Gottschalks Karriere erinnert – die verschiedenen Einspielfilme kommentierte Comedy-Urgestein Peter Rütten. Die Zuschauer vor den TV-Geräten erlebten im ZDF einen kurzweiligen Abend, der Thomas Gottschalk voll und ganz gerecht wurde.

..............................................................................................................................................